Aktuelles

Plastikmüll in den Ozeanen

Jede Minute gelangt ein Müllwagen voller Plastik, Tendenz steigend, in die Ozeane und ist es erst einmal dort, ist sein Kreislauf praktisch unendlich. Bilder von vermüllten Stränden, dem Plastikstrudel im Pazifik oder der Schildkröte mit Strohhalm in der Nase gehen um die Welt und auch wer kein Smartphone zur Hand hat kann sich vorstellen, dass das maritime Müllproblem die Welt an den Rand einer Katastrophe bringt.

Mit diesem Thema haben sich die Schüler der Klasse 10b ausführlich befasst und nach Auswegen gesucht. Alle Maßnahmen, die möglich sind, sollen genutzt werden - da war man sich einig und verfasste einen Brief an den Wirtschaftsminister Peter Altmaier mit der Bitte durch gesetzliche Regelungen dafür zu sorgen, dass vermeidbares Plastik verboten wird.

 

Jetzt kam die Antwort von der Bundesregierung: "Die Vermüllung der Meere durch Plastik ist ein wichtiges Thema. (...) Die weltweit größten Einträge in die Weltmeere finden im asiatischen Raum statt. Gerade hier mangelt es oft an der Infrastruktur zur (...) Entsorgung von Plastikabfällen. Die Bundesregierung setzt sich auch auf internationaler Ebene (...) ein. (...) Die Reduzierung von Einwegplastik ist (in der EU) vordringlich. Daher wird derzeit eine EU-Richtlinie verhandelt, die bestimmte Einwegplastikgegenstände verbieten soll. (...)"

 

Das heißt: Verbote auf nationaler Ebene haben nur einen geringen Effekt und tragen nur unwesentlich zur Lösung des Problems bei. Dennoch ist der Schutz der Meere ein wichtiges Anliegen der Regierung. Es gilt, die privilegierte Lage zu nutzen, um zu zeigen, was möglich ist. Auch wenn die Kunststofftrinkhalme Europas nicht maßgeblich zur Belastung der Weltmeere beitragen, ist ihr Verbot sinnvoll auf dem Weg hin zu sauberem Wasser.

Die Vereinten Nationen berechneten den Schaden von Plastik im Wasserkreislauf in der "studie valuing plastics" und kamen auf eine Summe von mindestens 13 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Das Desaster für viele Meerestiere ist nicht eingerechnet. Weitere Aspekte wie der Einfluss auf die Nahrungskette sind noch unerforscht. Welchen Wert hat (menschliche) Gesundheit und der Erhalt der Kultur? Kann das bitte einmal jemand ausrechnen?

 
Die Schüler präsentieren im Beisein der betreuenden Lehrkräfte B. Nielsen und Herrn Rektor U. Klingelhöfer ihre Antwort des Bundeswirtschaftsministers

Aktuelles aus dem Schulleben

Ausflug nach Linz

Am Montag, dem 17.06.2019, machten alle Schülerinnen und Schüler der sechs DaZ-Kurse mit ihren DaZ-Lehrerinnen einen Ausflug nach Linz. Bei strahlendem Wetter starteten sie um 8 Uhr vom Schulhof aus und wanderten an der Ahr entlang bis zur Fähre in Remagen-Kripp. Sie setzten nac [...]

25. Juni 2019

Museum macht stark

Unter diesem Motto startete im Februar dieses Schuljahres ein Projekt des Vereins zur Förderung der Denkmalpflege und des Heimatmuseums in Sinzig e.V. unter der Leitung des Vorsitzenden Hardy Rehmann in Kooperation mit dem HOT, vertreten durch Annette Hofmann, und der Barbarossas [...]

25. Juni 2019

28.06. der letzte Schultag - Busverbindungen

an den Tagen der Zeugnisausgabe (28.06.2019) endet der Unterricht früher. Entsprechend haben die Verkehrsunternehmen ihre Fahrpläne an die geänderten Schulschlusszeiten angepasst. Unter dem nachfolgenden Link haben sie die Fahrpläne der einzelnen Verbindungen an diesem Tag mit H [...]

17. Juni 2019

Bundesjugendspiele 2019 der Barbarossaschule Sinzig

Auch in diesem Jahr fanden die Bundesjugendspielen an der Barbarossaschule statt, an denen rund 400 Schülerinnen und Schüler teilgenommen haben. Das Wetter war in diesem Jahr auf der Seite der Teilnehmer, es war nicht zu warm, aber auch nicht zu kalt und Vor allem trocken, ich wü [...]

08. Juni 2019

Welttag des Buches 2019

Jedes Jahr am 23. April feiern wir den Welttag des Buches - ein Lesefest, das deutschlandweit mit einer Buchgutschein-Aktion für Viert- und Fünftklässler gefeiert wird. Die Schüler und Schülerinnen dürfen sich an diesem Tag ein Buch in der örtlichen Buchhandlung abholen. Die Barb [...]

24. Mai 2019

Klassenfahrt 5. Klassen

Wie die Menschen früher auf einer Burg lebten, was sie aßen, welche Waffen sie herstellten....all das konnten die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse der Barbarossaschule auf ihrer Klassenfahrt erfahren. Am 19. und 20. März brachte ein Bus die Schüler bei strahlendem Sonnensch [...]

18. Mai 2019
Barbarossaschule Sinzig · Dreifaltigkeitsweg 37b · 53489 Sinzig · 02642 994520 und für Fax bitte 02642 994524