Realschule plus

Schule zwischen Corona und Flut

Im November 2021 erreichte uns eine Mail mit dem Aufruf an flutgeschädigte Schulen, bei dem Buchprojekt „Schule zwischen Corona und Flut“ mitzumachen. Aufgerufen hatte Tobias Greilich von der „Aktion Hessen hilft“ gemeinsam mit der Schwesterorganisation „Rheinland- Pfalz hilft“, um Schülerinnen und Schüler eine Plattform zu bieten, ihr Erleben von Corona und Flut zum Ausdruck zu bringen.
Die Klasse 10b hatte Interesse, denn gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Johanna Kretschmer setzte sie sich im BK-Unterricht mit der Frage auseinander, wie man sich gegenüber einer durch den Klimawandel unkontrollierbar werdenden Natur verhält.
Muss man sich schützen, gegen sie kämpfen oder kann man nicht doch im Einklang mit ihr leben? Unter Verwendung von ausschließlich Naturmaterialien entstanden sehr ausdrucksstarke Assemblagen mit jeweils einem Selbstbildnis als Grundlage.



Ein Jahr verging, bis die Schülerinnen und Schüler der 10b am 14.10.22 das Buch „Schule zwischen Corona und Flut“ im Rahmen einer Presseveranstaltung feierlich überreicht bekamen. Die Buchübergabe fand im Are-Gymnasium statt, das gemeinsam mit der Levana-Schule des Kreises ebenfalls an dem Projekt teilgenommen hatte.
Der Erlös des Buchverkaufs, so Tobias Greilich, soll den drei flutgeschädigten Schulen zugutekommen.

Schon jetzt, am 22.11.22, überreichte er jeder Schule einen Scheck von unglaublichen 1000 €, die auf das Konto des Fördervereins überwiesen werden. Aber damit nicht genug.
Über die ebenfalls sehr großzügige Sachspende von 498 Flaschen Bionade und einer ganzen Palette Tee kann sich die Schülervertretung freuen.

Wir danken Herrn Greilich und den Organisationen „Aktion Hessen hilft“ und „Aktion Rheinland hilft“ sehr herzlich für ihre großzügigen Spenden.

Text: Johanna Kretschmer
Fotos: Marion Geschier/Herr Ewers

 

Aktuelles aus dem Schulleben

Welttag des Buches 2024

  „Ein Buch ist ein Zauberteppich, der dich woanders hinfliegt.“ Jeanette Winterson, britische Schriftstellerin   Wir feiern das Lesen !UNESCO-Welttag des Buches 2024   Zum diesjährigen Welttag des Buches gab es gleich zwei Veranstaltungen, die wir mit den Schülern und Schü [...]

13. Mai 2024

Simmerath im April!

Hinter den Kindern der Jahrgangstufe 5 liegen drei ereignisreiche Tage in der Jugendherberge Simmerath in der tiefsten Eifel. Vom Wetter wurden wir alle nicht verwöhnt, Regen löste sich mit Schnee ab, keine idealen Voraussetzungen für das Kennenlernen von Wald und Flur. So fiel d [...]

29. April 2024

Das „Wunder von Remagen“

Am 7. März 1945 gelang es US-Alliierten Truppen, die Brücke von Remagen einzunehmen und damit entscheidend zur Beschleunigung des Kriegsendes beizutragen.

22. März 2024

Holocaust Gedenktag

Am 27.01.1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz von Soldaten der Roten Armee befreit. In Gedenken an den Holocaust finden seit 1996 im Januar viele Veranstaltungen statt. So auch am 24.01.2024 im Haus der Geschichte in Bonn. Die beiden zehnten Klassen besuchten gemeinsam mi [...]

05. Februar 2024

Zirkusprojekt begeistert Schüler der Klassen 5 und 6

Im Rahmen eines spannenden Zirkusprojekts haben die Schüler und Schülerinnen der Klassen 5 und 6 der Barbarossaschule in Sinzig die Gelegenheit erhalten, ihre künstlerischen und akrobatischen Talente zu entdecken und weiterzuentwickeln. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit Ste [...]

28. Januar 2024

Multikulturelle Weihnachtsfeier

Am 19.12.2023 gestalteten die Daz-Kurse eine gemeinsame Weihnachtsfeier. Die Schülerinnen und Schüler aus zehn Ländern brachten weihnachtliche Bräuche, Lieder und Spezialitäten aus ihren Heimatländern mit und stellten sie sich gegenseitig vor. Kulturelle Vielfalt vom Feinsten: Li [...]

24. Januar 2024
Barbarossaschule Sinzig · Werner-Lücke-Straße 1 · 53489 Sinzig · 02642 994520